Kooperationsprojekt zwischen SRH Hochschule und Wilke Mediengruppe

08.02.2017

Bei diesem Kooperationsprojekt ging es um die Vermarktung der SINNbox, ein Mailingboxsystem, mit dem ganz individuell auf Kundenbedürfnisse eingegangen werden kann.

„Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war.“ (Johne Locke)

Unter diesem Motto stand ein Kooperationsprojekt von BWL-Studierenden der SRH Hochschule und der Wilke Mediengruppe. Dabei ging es um die Vermarktung der SINNbox, ein Mailingboxsystem, mit dem ganz individuell auf Kundenbedürfnisse eingegangen werden kann. Die Studierenden konnten sich bereits im Herbst während eines gemeinsamen Treffens von dem Produkt überzeugen und hatten über das Semester hinweg die Gelegenheit, konkrete Fragestellungen zu dessen Vermarktung zu bearbeiten. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgte nun bei der Wilke Mediengruppe. Geschäftsführer Andreas Wilke nahm die Veranstaltung zum Anlass, die Bedeutung derartiger Projekte hervorzuheben: „Sowohl die Studierenden, die aus Praxisprojekten sehr viel mitnehmen können, als auch die Partnerunternehmen, die zu einer spezifischen Fragestellung Anreize von außen bekommen, profitieren gleichermaßen.“