1

Dispersionslack

 
 

Dispersionslack wird aus Acrylharz, PE-Wachs und Wasser hergestellt. In einem extra Lackwerk aufgebracht, lassen sich gute Glanz- und Matteffekte, sowie eine angenehme Haptik erzielen. Durch die schnelle Trocknung in einem integrierten Trockenkanal, ist die Oberfläche schnell kratzfest, umweltfreundlich und nahezu geruchsfrei.

Im Gegensatz zum Drucklack (Druckfarbe ohne Farb­pigmente) bleibt der Dispersionslack klar und vergilbt nicht. Die Dispersionslackierung ist bei der Wilke Mediengruppe eine der am häufigsten verwendeten Inline-Veredelungen.

Dispersionslack vergilbt nichtzoom